Schulfest und Tag der offenen Tür

Am Freitag, dem 20.06.2014 öffnete die Realschule Nienburg ihre Türen, um sich potenziellen zukünftigen Schülern zu präsentieren.

Erneut war die Veranstaltung an das Schulfest gekoppelt, sodass auch alle aktuellen Schüler anwesend waren.

Nachdem Schulleiterin Britta Liebelt die Besucher und „Stammgäste“ herzlich begrüßte, führten das Lehrpersonal und die Schülerscouts die potenziellen Neuzugänge und die Eltern durch die Räumlichkeiten der Schule, um schon erste „Insider-Tipps“ zu vermitteln.

schulhof

In der Schule und auf dem Schulhof präsentierte die Realschule ein buntes Programm, das aus den Projekttagen der Vorwoche erwuchs, die in diesem Jahr unter dem Motto „Schule gestern heute morgen“ facettenreich aufgezogen wurde. Neben dem kulinarischen Angebot, für das sich in erster Linie der Förderverein und die Firma Brendel verantwortlich zeigten, stellten sich die Projekte in äußerst lebendiger Form vor.

fussball

Ob sportliche Aktivitäten wie Kleinfeld-Fußball im Klassenraum, Schulhofspiele, Schwimmabzeichen im Freibad Holtorf, ein Reitprojekt oder ein Fitness-Kurs in Kooperation mit dem Studio Easy-Fitness sowie die Darbietung der Tanz-AG. Weitere Vorführungen gab es vom französischen Theater, dem Erste-Hilfe-Projekt und vom Chor. Traditionell spielte auch die Schulband unter Leitung der Lehrkräfte Annette Bohnenkemper und Arwed Vogt.

„Das war eine gelungene Veranstaltung. Unsere Schüler und die Kollegen haben die Projekttage samt Schulfest motiviert angenommen und das Angebot interessiert wahrgenommen. Das gilt auch für die kleinen Besucher, die wir gerne nach den Sommerferien wieder bei uns begrüßen würden“, bilanzierte Frauke Kattelmann,  Mitglied der Planungsgruppe.