Gelöste Stimmung, tanzende Schüler und Lehrer sowie kreative Verkleidungen prägten die Szenerie jüngst bei der Schülerdisco der Realschule Nienburg, die unter dem Motto „black and white“ stattfand.

Erstklassig organisiert von der Schülervertretung unter Leitung von SV-Lehrkraft Julia Schwarz folgten knapp 85 Fünft- und Sechstklässler der Einladung. Ausgelassen wurde in schwarz-weißen Kostümen in der Pausenhalle zu den Klängen der „DJs“ Arwed Voigt und Sebastian Mehlis getanzt, wobei sich auch das Lehrpersonal auf die Tanzfläche wagte.

 

Mottoparty

 

Als Höhepunkt zeichneten die Schülersprecher Jaqueline Bonk und Maurice Arndt gegen Ende der Veranstaltung die besten Kostüme aus. Unter kreativen Outfits wählte die Jury Marlon Rasch aus der Klasse 5c als Sieger aus. Die weiteren Plätze auf dem Podium gingen an Lillian-Elena Töpfer und Lea-Louise Boruszewski (beide Klasse 5a). Die Kostümierung der drei Erstplatzierten wurde mit Gutscheinen belohnt, die der Förderverein der Realschule zur Verfügung gestellt hatte.

Besonders gut kamen die drei verschiedenen „Fitness-Cocktails“ an, die Schüler aus dem 10. Jahrgang anmischten. Die Disco endete zu den Klängen von Nenas „99 Luftballons“, die vom Knallen der Deko-Luftballons begleitet wurde.

Insgesamt zogen sowohl Lehrkräfte als auch Schüler ein positives Fazit, weshalb einer Neuauflage im nächsten Jahr nichts im Wege steht.