Ideenexpo 2013

Zwei Wochen vor dem Start von Deutschlands einmaligem Naturwissenschafts- und Technikevent in Hannover konnten Schülerinnen, Schüler und die Lehrerschaft der Realschule Nienburg Ideen-Expo-Luft schnuppern:

Ideenexpo

 

Ein Schul-Team der IdeenExpo sorgte am 09. August für eine Extraportion Wissen außerhalb des Klassenzimmers. Mitmachen und selbst Experimentieren standen dabei auf dem Stundenplan.

Besonders begeisterte das Mitmach-Exponat "Schülerkette" : Die Schülerinnen und Schüler hielten eine Kupferplatte in der rechten und eine Zinkplatte in der linken Hand. Durch Bildung einer menschlichen Kette und die Berührung der Hände über die Platten konnte gemessen werden, wie viel Spannung in den Schülerinnen und Schülern steckt.

 

Ebenfalls beim Besuch des IddenExpo Schul-Teams an der Realschule Nienburg dabei, war der SPD-Landtagsabgeordnete Grant Hendrik Tonne: "Die IdeenExpo weckt mit ihrem Mix aus interaktiven Exponaten, Workshops, Bühnenshows und Live-Experimenten gerade bei jungen Menschen das Interesse an Naturwissenschaft und Technik. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Mangels an qualifizierten Bewerbern für naturwissenschaftlich-technische Berufe sollten daher alle Schulen, aber auch Familien die IdeenExpo unbedingt besuchen."

 

Am 26. August fahren der 8. und der 9. Jahrgang zur IdeenExpo und können dort noch mehr Experimente erleben.