Mini-Berufswahlmesse an der Realschule Nienburg

Erstmalig wurde an der Realschule Nienburg eine Mini-Berufswahlmesse für die Schülerinnen und Schüler des 9. Schuljahrgangs veranstaltet.

Diese berufsorientierende Maßnahme stellt einen Baustein von zahlreichen weiteren dar, die im Rahmen einer Methodenwoche zu Beginn des Schuljahres durchgeführt werden. Unterstützung bei der Durchführung erhielt Konrektorin Kerstin Känner und ihr Planungsteam durch die Volksbank Nienburg und Katherina Bischoff.

Insgesamt 9 Betriebe standen mit Informationsständen am 14.08.2013 für die Neuntklässler zur Verfügung:

So die Polizei, die Bundeswehr, die Stadt Nienburg, Vertreter der Dachdecker-Innung, das Deutsche Rote Kreuz, die Feuerwehr, die Deutsche Bahn, BAWN und die Volksbank.

Die Schülerinnen und Schüler informierten sich bei den einzelnen Betrieben über deren Berufsprofile und konnten hierbei erste realistische Erfahrungen für weitere Vorstellungsgespräche sammeln.

Zusätzlich zum betrieblichen Angebot stellten die Berufsbildenden Schulen als Kooperationspartner der Realschule Nienburg das schulische Weiterbildungsangebot nach der 10. Klasse dar und für diejenigen, die sich partout in keinem Berufsfeld wiederfanden, stand Berufsberaterin Kerstin Lübbering hilfreich zur Seite.

Die Resonanz seitens der Betriebe als auch der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler war durchgehend positiv.

Im nächsten Jahr sollen noch mehr Betriebe, insbesondere aus der Region, an der Berufsmesse teilnehmen.

 

Berufswahlmesse1

 

Berufswahlmesse2

 

Berufswahlmesse3

Berufswahlmesse4

 

Berufswahlmesse5

 

Berufswahlmesse6

 

Berufswahlmesse7

 

Berufswahlmesse8

 

Berufswahlmesse9

 

Berufswahlmesse10