Die Realschule Nienburg führte vergangene Woche erneut einen Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen durch.

Das Kräftemessen der Leseratten gehörte zum bundesweiten Lesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.

Zunächst wurden für den Schulentscheid die Klassensieger des sechsten Jahrgangs gesucht, wobei sich  hierbei Milena Hildebrandt, Jana Behrens (Klasse 6a), Iwana Terlo, Guiliana Braun (6b) sowie Travis-Lee Chapmann und Lea-Marie Roik (6c) qualifizierten. Die sechs Schüler lasen die geübten und fremden Texte vor den interessiert zuhörenden fünften Klassen auf einem ansprechenden Niveau, sodass letztlich minimale Unterschiede in den Bewertungskriterien Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis den Wettbewerb entschieden.

Lesewettbewerb

Als Sieger kürte die Jury um die Deutschlehrer Ulrike Korte, Christin Ziegler, Désirée Niebel und Arwed Vogt letztlich Milena Hildebrandt. Sie las aus dem Buch „Carlotta – Internet auf Probe“ von Dagmar Haßfeld und vertritt die Schule beim Kreisentscheid im Februar.

Die Erstplatzierte durfte sich über einen Buchgutscheine freuen, der Förderverein der Realschule sponserte für alle Finalteilnehmer einen Kinogutschein und passend zur Vorweihnachtszeit einen Nikolaus.

Lesewettbewerb