unser Schulvorstand (Schuljahr 2015/2016)

 

Benennung von Mitgliedern für den Schulvorstand

nach § 38b NSchG

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

nach § 38b Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG) wird an allen Schulen ein Schulvorstand gebildet. Dieser hat an unserer Schule 12 Mitglieder. Die Schulleiterin und die Lehrkräfte stellen die Hälfte der Mitglieder, demnach insgesamt 6 Personen.

Je ein Viertel der Mitglieder werden vom Schulelternrat und Schülerrat der Schule bestimmt.

So ergeben sich für den Schulvorstand der Realschule Nienburg 3 Mitglieder der Vertreterinnen und Vertreter der Erziehungsberechtigten sowie die entsprechende Anzahl an Stellvertretungen.

 

Im Auftrage des Schulelternrats bitte ich Sie, wenn Sie Interesse haben, Mitglied im Schulvorstand zu werden oder jemanden aus der Elternschaft vorschlagen wollen, sich bis zum 21.09.2015 im Sekretariat der Realschule Nienburg zu melden.

Dies kann auch per Mail an sekretariat@realschule-nienburg.de geschehen.

Der Schulelternrat wird voraussichtlich am 03.11.2015 um 18:30 Uhr die Mitglieder für den Schulvorstand auf der Grundlage der eingegangenen Vorschläge wählen. Wenn Sie Mitglied im Schulvorstand werden wollen, dann erscheinen Sie bitte auch zur Schulelternratssitzung und stellen sich dort den Anwesenden vor.

 

 

 

 

Der Schulvorstand ist ein Vertretungsgremium der Lehrkräfte, der Schülerschaft und der Elternschaft nach dem Niedersächsischen Schulgesetz in der Fassung vom 12. Juli 2007. Die Konzeption ähnelt der von Schulkonferenzen in anderen Bundesländern.

Der Schulvorstand entscheidet

Der Schulvorstand besteht je nach der Größe der Schule aus acht, zwölf oder sechzehn Mitgliedern. Er setzt sich zur Hälfte aus Lehrkräften (zu denen der Schulleiter oder die Schulleiterin gerechnet wird) sowie aus Vertretern der Elternschaft (ein Viertel) und der Schülerschaft (ebenfalls ein Viertel) zusammen.